20220510_153945[1]_edited_edited.jpg

Hallo und Herzlich

im Wolkenatelier. Schön, dass Sie da sind! Mein Name ist Sümeyra und ich übe die türkische Marmorierungskunst "Ebru" aus. Ich zaubere wunderschöne Muster und Blüten auf dem Wasser und ziehe das Bild mit dem Papier ab. Sie fragen sich, was eine Kunstart, die auf dem Wasser ensteht im "Wolkenatelier" verloren hat? Na ganz einfach. Das Wort "Ebru" kommt aus dem Persischen und heißt so viel wie "wolkig". Wenn man ganz genau hinschaut, sieht man, wie die Farben sich bei jedem Wurf zu einer Wolke formen.

Diese besondere Kunstart hat auch selbstverständlich seine eigenen außergewöhnlichen Materialien. Das dickflüssige Wasser liegt in einer Metallwanne und wird mit Farben, bestehend aus zermahlenen Pigmenten,Wasser und Ochsengalle, bespritzt. Für grosse Flächen werden die typischen Ebru-Pinsel aus Rosenstielen und Pferdehaar benutzt. Für feinere Muster wie zum Beispiel Blumen werden Spieße benutzt, womit die Farben präzise platziert und verformt werden können, sodass zum Beispiel Blumen entstehen. 

Anschließend wird das Papier auf das Wasser gelegt und direkt wieder abgezogen. Hier ist ensteht jedes Mal das große Staunen, denn wie von Zauberhand ist das Bild auf dem Wasser verschwunden und nun auf dem Papier zum Bewundern bereit. Da es sich um eine sehr unbekannte Kunstart handelt, sind Jung und Alt im Können gleichgestellt. Man ist gezwungen, die Bewegungen des Wassers zu erahnen und seine Züge demnach zu planen. Sowohl Feinfühligkeit als auch Kreativität sind gefragt.